Es gibt vier Klassen (Klasse steht auf der Verpackung):

  Was ist das? Alter  
KL. I Wunderkerzen, Knallbonbons, Knallerbsen usw ab 12 (ab 14 in OÖ) sehr geringe Gefahr
Kl. II Schweizerkracher, Knallfrösche, Baby-Raketen usw ab 16 geringe Gefahr
Kl. III Knallkörper, Feuerräder, wirkungsstarke Raketen usw ab 18 mittlere Gefahr, mit Sachkenntnis
Kl. IV Großfeuerwerke ab 18 große Gefahr, mit Fachkenntnis

NICHT zu den Feuerwerkskörpern zählen: Zündplättchen, -ringe und -bänder für Spielzeugpistolen, Zündhölzer uä.

Klasse 1 und Klasse 2 dürfen allgemein von Privatpersonen mit den jeweiligen Altersbeschränkungen gekauft werden. Der Verkauf ist das ganze Jahr über erlaubt.

 

Verboten ist:

  • die Verwendung von Feuerwerkskörpern in der Nähe von Tankstellen, Kirchen, Krankenhäusern, Kinder-, Alters- und Erholungsheimen, Tierheimen und Tiergärten,
  • der Besitz oder die Verwendung bei Sportveranstaltungen,
  • die Verwendung von F2 in geschlossenen Räumen (außer die Gebrauchsanleitung lässt dies zu) und in der Nähe von größeren Menschenansammlungen sowie im Ortsgebiet. Für das Ortsgebiet kann der Bürgermeister aber mit Verordnung zB für Silvester eine Ausnahme erlauben.